1) Kommunikation


Wir entwickeln unsere Planungen und Konzepte gemeinsam mit Ihnen. In persönlichen Dialogen vor Ort.

  • Zusammenarbeit mit Auftraggeber und Kommunen
  • Abstimmung mit Tourismusverbänden, Fachbehörden und Belangträgern
  • Einbindung und Überzeugung von Betroffenen
  • Einbindung von Verbänden (z. B. ADFC)
  • Gespräche mit Menschen vor Ort

Wir führen Vorträge, Schulungen, Workshops und Exkursionen durch, damit alle Projektpartner informiert sind, damit alle an einem Strang ziehen. Wenn man weiß, warum etwas geplant wird, dann können auch Kritiker zu engagierten Mitstreitern werden.


Die aktive Einbindung aller Betroffenen 

- von Anfang an - führt zu akzeptierten

und realisierbaren Lösungen



2) Entwurfsplanung


Wir kennen die Bedürfnisse der Zielgruppen, weil wir in der Freizeit und im Alltag selbst Alltagsradfahrer, Familienradler, Mountainbiker, Wanderer und Läufer sind. Dieses Wissen verbinden wir mit unserer Planungskompetenz zu sinnvollen, umsetzbaren Konzepten.

  • Nach der Auswertung und Zusammenfassung der ersten Treffen erstellen wir eine erste Entwurfsplanung zum Wegenetz.
  • Diese wird an alle Beteiligten zur Kontrolle verschickt

Von Beginn an lassen wir Sie nicht alleine. Abstimmungsprozesse begleiten wir mit Fachkompetenz, Persönlichkeit und - falls erforderlich - mit viel Ausdauer.



3) Bestandsanalyse / Ortsbegehungen


Die Bestandsanalyse vor Ort ist eine immens wichtige Basis für die Planung oder Optimierung der Rad- und Wanderinfrastruktur. Nur wer genauestens über den Bestand Bescheid weiß, kann diesen auch individuell weiter entwickeln.

 

Wir erfassen alle Informationen vor Ort mit einer eigens entwickelten App / Datenbank. Selbstverständlich gleich georeferenziert und mit Fotos dokumentiert. Wir begehen oder befahren also Meter für Meter der Wegenetze und erfassen jedes Detail. Das sind jedes Jahr viele hundert Arbeitsstunden im Freien, welche wir ausschließlich mit unserem eigenen Fachpersonal durchführen.


Wegebreite



Wegezustand



Verkehrssicherheit



Gefahrenstellen



Hindernisse




Führungsformen



Attraktivität



Radinfrastruktur



Wegweisung



Touristisches Angebot



4) Geoportal


Für die Kommunikation und Abstimmungen zwischen allen Projektbeteiligten bietet unser Geoportal maps.topplan.de einen echten Mehrwert.

 

Hier können Sie einsehen, was wir erfasst, analysiert und geplant haben - tagesaktuell, komfortabel bedienbar und nach den verschiedenen Gesichtspunkten sortiert.

 

Und: Das Geoportal

(in Verbindung mit unserer Datenbank) ist eine praktische, hilfreiche Grundlage für das langfristige Qualitätsmanagement.


4) Handlungsempfehlung / BeraTung


Aufbauend auf der Bestandserfassung und der Defizitanalyse können detailierte Handlungsempfehlungen und Umsetzungsmaßnahmen zur Optimierung des Wegenetzes ausgearbeitet weren.


Was sind Ihre Ziele und Ihre Problemfelder  für ein zukunftsfähiges Wegenetz?



Steht bei Ihnen der Genuss des Radelns oder Wanderns als Freizeitaktivität an erster Stelle?



Oder liegen Ihre Herausforderungen eher im Alltagsradverkehr?




Wie kann eine sichere, komfortable Radverkehrsführung entwickelt werden?



Bedarf es an einem Konzept zur Lenkung der Besucherströme? Z. B. bei Konflikten zw. Mountainbiker und Wanderer.



Wo muss im Besonderen Maße auf die Natur geachtet werden?




5) DetailPlanung / Umsetzung


Bei der Wegweisungsplanung degen wir Wert auf eine klare, durchgängige Beschilderung, die so gestaltet ist, dass auch ein Ortsunkundiger sein Ziel findet.

 


6) Qualitätsmanager


Ein Wegenetz ist nur so gut wie sein Unterhalt. Wir kümmern uns um den laufenden Zustand, erfassen und beseitigen Mängel, montieren Wegweiser, koordinieren und unterstützen Dienstleiter, Bauhof, Wegewarte.

 Wir bieten folgende QM Leistungen an:

  • Datenmanagement mit Bereitstellung wms-Dienst und Zugang zu unserem Geoportal maps.topplan.de
  •  Fortschreibung und Umplanungen von Routenverläufen mit Anpassung der Beschilderungskataster
  • Qualitätskontrolle der Wegweisung vor Ort mit Erstellung von Prüfberichten
  • Mängelbeseitigung bei der Wegweisung vor Ort mit Materiallieferungen und Montage.
  • Schulung Ihrer Wegepaten