Projektbezeichnung

Wanderwegekonzept für Marktoberdorf und seine Ortsteile

Auftraggeber

Stadt Marktoberdorf

Richard Wengenmeier Platz 1 

87616 Marktoberdorf


Ansprechpartner

Herr Philipp Heidrich

Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung

Aufgabenstellung

  • Überarbeitung des bisherigen Wanderwegenetzes unter Berücksichtigung von Anschlüssen an die Nachbarkommunen
  • Prüfung der vorhandenen Rundwanderwege im Hinblick auf Qualität und Attraktivität
  • Optimierung der Routenverläufe der vorhandenen Fernwanderwege
  • Bestandsanalyse des gesamten Wanderwegenetzes vor Ort mit Erfassung von Wegezustand, Verkehrssicherheit, Wanderinfrastruktur und Wegweiserstandorte
  • Prüfbericht mit qualitativer Bewertung des Wandernetzes
  • Wegweisungsplanung mit Planung der einzelnen Wegweiser und Montagebeschreibungen
  • Ausschreibung der Materiallieferungen und Bestellabwicklung
  • Aufbau eines professionellen Wege- und Beschilderungskatasters in einer GIS-Datenbank mit Erfassung aller geplanter und erhobener Daten
  • Bereitstellung Geoportal maps.topplan.de mit täglicher Datenaktualisierung zur Abstimmung des Planungsprozesses
  • Abstimmung des gesamten Planungsprozesses mit dem Auftraggeber

Erfolge

Qualitative Aufwertung des Wanderwegenetzes durch Streichung von rund 45 km, welche nicht mehr geeignet waren.

 

18 Rundwanderwege wurden zusammengelegt oder aufgelöst. Mit nun 14 Rundtouren (teilweise neu konzipiert) steht ein attraktives Angebot zur Verfügung.

 

Das Gesamtwegenetz mit allen Rund- und Fernwanderwegen wird durchgängig und einheitlich entsprechend der Beschilderungssystematik im gesamten Allgäu ausgeschildert.

Faktenbox

  • 115 km Wanderwegenetz
  • 14 Rundwanderwege
  • 6 Fernanderwege
  • 370 Wegweiserstandorte
  • 840 Wanderwegweiser