Projektbezeichnung

Ausführungs- und Umsetzungsbegleitung innerhalb des INTERREG-Projektes AB107 Leitproduktentwicklung Mountainbike Allgäu / Tirol

Auftraggeber

Allgäu GmbH

Gesellschaft für Standort und Tourismus

Allgäuer Straße 1

87435 Kempten

Allgäu GmBh Gesellschaft für Standort und Tourismus

Ansprechpartner

Herr Stefan Storf, Projektmanager Mountainbike Allgäu GmbH

Frau Iris Weberhofer, Projektmanagerin Mountainbike für die Tiroler Partner

Aufgabenstellung

  • Entwicklung eines grenzübergreifenden Mountainbike-Netzes zur Lenkung und Vermarktung des Themenfeldes „Mountainbike“
  • Entwicklung der Strecken unter Berücksichtigung der Interessen aller Belangträger (Naturschutz, Alpwirtschaft, Grundstückseigentümer etc.)
  • Detailplanung von lokalen MTB-Rundtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsanforderungen in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Kommunen zur Ansprache der Zielgruppe der „gemäßigten Mountainbiker“
  • Erarbeitung einer Mehrtages-MTB-Tour vom westlichen zum östlichen Ende des Projektraumes unter Einbeziehung der attraktivsten Streckenabschnitte aus den lokalen Rundtouren
  • Detaillierte Bestandsanalyse des gesamten, neu entworfenen MTB-Wegenetzes (Kartierung vor Ort von knapp 900 km) mit Erfassung von Wegebelag, Wegebreite, Wegezustand, Verkehrssicherheit, potentiellen Wegweiserstandorten, Gefahren- und Problemstellen (z.B. verschlossene Weidetore)
  • Erarbeitung von Prüfberichten je Gemeinde mit qualitativer Bewertung der MTB-Strecken und Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Beschilderungs- und Infrastrukturplanung
  • Aufbau eines professionellen Wege- und Beschilderungskatasters in einer GIS-Datenbank mit Erfassung aller geplanter und erhobener Daten
  • Vorbereitung und Mitwirkung der Vergabe für Materiallieferungen und Montage sowie Abwicklung der Materialbestellung und Lieferung
  • Einweisung und Koordination der Schildermontage

Herausforderung

Teil des Projektes ist auch der Ersatz vorhandener Infrastruktur um die Durchgängigkeit für Mountainbiker zu gewährleisten, Gatter
Teil des Projektes ist auch der Ersatz vorhandener Infrastruktur um die Durchgängigkeit für Mountainbiker zu gewährleisten

Das Allgäu und das angrenzende Außerfern sind bereits stark touristisch genutzte Gebiete, die bisher vor allem die Themen Wandern und Wintersport in der Vermarktung bearbeitet hatten. Auf Grund der topographischen Lage eignet sich das Projektgebiet zusätzlich gut für ein niederschwelliges MTB- Angebot: Die im Projekt definierte Zielgruppe ist der „Genuss-Mountainbiker“, der gerne auf einer Alpe einkehrt und die Landschaft aber auch das Mountainbiken genießt.

 

Vor allem das Allgäu ist auf Grund der Historie der Wald- und Weidewirtschaft eine teilweise kleinteilige und vor allem stark genutzte Kulturlandschaft, die immer wieder durch Naturschutz- oder Siedlungsflächen unterbrochen wird.  Unter Berücksichtigung der zuvor genannten Zielgruppe und der diversen Belangträger lag die Herausforderung somit darin, ein mit allen Ansprechpartnern abgestimmtes und attraktives MTB-Streckennetz zu entwerfen. Dieses sollte sowohl eine touristische Marketing-Strategie erfüllen als auch eine zielgerichtete Lenkung der bereits vorhandenen Mountainbiker erwirken. 

Erfolge

Unterwegs auf der großen Talumrundung im Tannheimer Tal: Am Haldensee. Attraktive Mountainbike-Strecken
Unterwegs auf der großen Talumrundung im Tannheimer Tal: Am Haldensee

Im Rahmen des Projektes konnten attraktive Mountainbike-Strecken entwickelt werden, die der Zielgruppe des Genuss-Mountainbikers gerecht werden und vor allem mit den Grundstückseigentümern und allen weiteren Belangträgern offiziell abgestimmt sind. Diese werden nun unter dem Namen NATURBIKEN vermarktet.

 

Die Einstufung der lokalen Rundtouren in eine dreistufige Schwierigkeitsskala ermöglicht dem Gast sich – wie beim Skifahren – an den Schwierigkeiten zu orientieren und eine passende Tour auszuwählen. Für die ambitionierten Mountainbiker wurde eine Verbindungsstrecke von Wangen bis ins Lechtal geschaffen –  quasi ein Allgäuer/Außerferner Mini-Alpencross.

 

Das gesamte Streckennetz wird neu beschildert und garantiert somit die leichte Orientierung im Gelände.Außerdem stehen seitens der Allgäu GmbH ausführliche Informationen zur Verfügung.

 

Mehr dazu unter: https://www.allgaeu.de/naturbiken

Daten und Fakten

  • 20 lokale MTB Touren im Allgäu und 4 lokale MTB Touren bei den Tiroler Partnern
  • Streckenlängen der lokalen Rundtouren zwischen 16 km und 51 km; Höhenunterschiede zwischen 390 Hm und 1.600 Hm
  • MTB-Hauptroute  mit ca. 200 Kilometern und 5.000 Hm 
Ein wichtiger Teil jeder MTB-Tour: die Einkehrmöglichkeit
Ein wichtiger Teil jeder MTB-Tour: die Einkehrmöglichkeit
Ausblick vom Hauchenberg in die Allgäuer Hochalpen
Ausblick vom Hauchenberg in die Allgäuer Hochalpen